Personalberater oder Online-Jobbörse

Warum Personalberater beauftragen, wenn es doch Online-Jobbörsen gibt?

Längst nicht jede freie Stelle landet in einer Jobbörse. Untersuchungen – etwa des Instituts für Arbeitsmarktforschung (IAB), – haben ermittelt, dass nur rund 35 % der freien Stellen auf dem Arbeitsmarkt erscheinen. Je höher oder spezieller die Position, desto seltener ist dies der Fall.

Warum ist das so? Gerade im Bereich des Recruitings von Führungskräften und Spezialisten wird gerne auf die Erfahrung und die Kontakte von professionellen Personalberatern bzw. Recruiting-Experten zurückgegriffen – insbesondere auch mit Blick auf den stark zunehmenden Fachkräftemangel.

Es geht um menschliche Expertise

Sowohl Bewerber:innen wie auch Unternehmen schätzen diese Expertise.

Hinzu kommt, dass potenzielle neue Mitarbeitende im Executive Bereich meist gar nicht aktiv auf Stellensuche sind, sondern sich erst durch die Ansprache für Neues öffnen. Gleichwohl kann es, je nach Charakter des Recruiting- Projektes, auch Sinn machen, begleitend eine Anzeige Online zu platzieren. Ziel muss es sein, die vakante Position schnellstmöglich adäquat zu besetzen, denn die Nichtbesetzung z.B. einer Ingenieurstelle kostet bei einer Time-to-Hire von im Durchschnitt über 100 Tagen schnell 100.000 €. Vor dem Hintergrund ist der Einsatz qualifizierter Personalberater mehr als ökonomisch sinnvoll.

Meine Beziehung zu meinen Kunden schafft genau die Verknüpfungen zwischen Menschen und Positionen, die auf Fach- und Führungsebenen unerlässlich sind.

Vertrauen und Erfahrung 

Gerade erst kann ich von einem Beispiel berichten, bei dem es de facto einen „Ringtausch“ auf Positionen zwischen meinen Kunden gab. Menschen, die aus persönlichen Gründen an einen anderen Ort gewechselt sind und solche, die sich beruflich verändern wollen, passten – und das ist viel mehr als Zufall – sehr gut zu den jeweils vakanten Positionen rekrutierender Unternehmen aus meinem Kundenstamm. Solche Beziehungen zu haben und um solche Pläne zu wissen (vielleicht noch ehe sie ausgesprochen oder als Vakanz formuliert werden) schafft den entscheidenden Vorsprung auf dem Markt. Zeitlich wie qualitativ! Das ist meine Aufgabe und mein Ansporn zugleich!

 

7 Schritte im Executive Search

„Hallo Herr Wortmann, können Sie uns bei der Suche nach… unterstützen?“   Tatsächlich startet der Prozess im Executive Search oft so oder so ähnlich. Mein

Weiterlesen »
Nach oben scrollen